MarderSicher

MarderSicher

Schutz vor ungebetenen Gästen im Motorraum
5/5

Wir durften für die Firma MarderSicher ( www.https://mardersicher.com ) einen Test durchführen und
eines der Abwehrsysteme in unser Auto verbauen.
Unser PKW ist ein BMW 318i Touring, BJ 2010 aus der E91er Reihe
und schon ganz gut mit diverser Technik vollgepackt.
Da ich nun nicht ein KFZ-Mechaniker bin und auch nicht einer der ständig an seinem Auto heraumschraubt
ist mein Wissen über Fahrzeuge natürlich sehr begrenzt.
Und gerade deshalb war ich gespannt ob der Einbau und die Inbetriebnahme des MarderSicher Systems wirklich so einfach ist wie von der Firma versprochen.

Aber zuerst etwas über die Firma MarderSICHER

Die Firma MarderSICHER ist einer der wenigen Hersteller weltweit, die Marderabwehr-Systeme eigenständig entwickeln, produzieren, in Autos montieren und langfristig testen.
Dadurch kann MarderSICHER wertvolle Erfahrungswerte an die Kunden weitergeben.
Die Marderabwehrgeräte wurden aus der Praxis für die Praxis entwickelt.

Die Marderschutz –Systeme funktionieren mittels Abwehr durch Hochspannung (Weidezaunprinzip), Ultraschall und Blitzlicht.
Bei einigen der Mardersicherungen, sind diese Marderabwehr-Methoden in einem Marderschreck-Gerät kombiniert.

Der Marder wird durch kleine Stromstöße die dem Tier nicht schaden aber nachhaltig vertreiben
( Wichtig für alle Tierliebhaber und Tierschützer ) ferngehalten, um auf dies Weise einen teuren Marderschaden zu verhindern.
Mittels Ultraschalltönen erinnert sich der Marder immer wieder an diese schmerzhafte Erfahrung
und meidet zukünftig diese Örtlichkeiten.

Blitzlicht und Ultraschall (der für die meisten Menschen nicht hörbar ist) empfinden die meisten Marder als sehr unangenehm und irritierend.
Hierdurch wird ein sehr effektiver (zusätzlicher) Scheuch-Effekt erzeugt, der den Marder vertreibt.

 

Marder verursachen alleine in Deutschland jedes Jahr über
200.000 Fahrzeugschäden.

Nimmt ein Mardermännchen den Motorraum eines Fahrzeugs erst mal in Beschlag, dauert es meist nicht sehr lange, bis ein rivalisierender Artgenosse sein Revier verteidigen möchte und versuchen wird die Duftspuren seines Kontrahenten zu beseitigen. Hierbei verbeißt er sich in Gummi- und weiche Kunststoffteile des Fahrzeugs und richtet oftmals verheerenden Schaden an.

Das Fatale: Auswirkungen dieser Bissschäden machen sich im normalen Fahrbetrieb nicht immer sofort bemerkbar, dies kann zu teuren Folgeschäden führen — bis hin zum totalen Motorschaden.

Eigene Erfahrungen

Glücklicherweise hatte unser BMW noch keinen Besuch von einem der eigentlich niedlich aussehenden Tiere.
Aber ich weiß aus meiner Nachbarschaft, dass sich hier einige dieser Tiere herumtreiben
und schon den einen oder anderen Schaden verursacht haben.

Ersteinmal muss ich sagen, dass alleine der eMail Kontakt schon sehr sehr angenehm war.
Nachdem ich als Tester ausgewählt wurde bekam ich einen Gutschein Code von 75.- EUro welchen ich im Marder Sicher Online Shop einlösen konnte.
Im Online-Shop gibt es 4 verschiedene System und ich habe mich für das System entschieden.
MarderSICHER Ultra
entschieden.
Die Gründe für meine Entscheidung sind recht einfach:
Zum einen ist das System Ultra auch geeignet um das Haus und den Garten zu schützen und zum anderem
schien mir der EInbau des Systemes hier am einfachsten.
Wie oeben schon erwähnt: Ich wollte das alles alleine ohne Hilfe eines Fachmannes bewerkstelligen.

Sollte aber doch lieber professionielle Hilfe in Anspruch werden, so vermittelt die Firma MarderSicher gerne einen Einbaupartner in der Nähe des eigenen Wohnortes.

Nach der Bestellung im Online Shop wurde das Paket auch noch am selben Tag direkt versendet
und kam via DPD sicher an.
Das System selbst war einwandfrei in Luftpolsterfolie verpackt sodass ein guter Schutz für das MarderSicher Ultra gegeben war. Eine kleine EInbauanleitung und ein Informationsblatt waren auch enthalten.

Lieferumfang

 

  • 1x Steuergerät MarderSICHER Ultra
  • 6x hitzebeständige Kabelbinder
  • 1x Sicherungshaltung und Sicherung
  • 3x Ösen

Nachdem ich mir einen Platz für das Steuergerät im Motorraumausgesucht hatte machte ich dieses mithilfe der Kabelbinder fest.
ich habe das gerät hinter den Scheinwerfer auf der Beifahrerseite entschieden weil zum einen dort genügend Platz für eine Sensorerfassung und zum anderem der Bereich auch etwas entfernung zum Motor hat.
Ausserdem ist die Stelle etwas Spritzwassergeschützt – obwohl das System selbst einen Spritzwasserschutz hat.
Sicher ist sicher, oder ? 🙂

Nun musste ich nur noch die Stromverbindung herstellen:
Auch das war wirklich sehr einfach, denn die Kabel sind wirklich lang genug um an fast jede Stelle im Motorraum zu gelangen ohne das diese mit beweglichen oder heißen Teilen in Berührung kommen.

Der Einbau war also wirklich Kinderleicht  – selbst ich habe es ohne nennenswerte Schwierigkeiten geschafft !

Fazit

Ob das MarderSicher Ultra System mein Auto nun wirksam schützt, wird die Zukunft zeigen.
Ich habe aber auf jedenfall ein gutes Gefühl das der Abwehrschutz funktioniert.
Das irgendwas in meinem Motorraum arbeitet habe ich mit meinem Hund kurz “getestet” indem ich ihn vor dem Wagen habe sitzen lassen und das System einfach mal zum laufen gebracht habe.
Mein Hund stellte einmal kurz die Ohren auf als Zeichen das er etwas vernommen hat – allerdings hat er keine weiteren Anstallten gemacht als wenn ihm die Ultraschalltöne unangenehm wären.

Guten Gewissen kann ich das MarderSicher Ultra ersteinmal empfehlen und vergebe die volle Punktzahl von 5 Sternen !

Wer interesse hat, kann sich auch gerne mein kleines Video auf Youtube ansehen.
Ich würde mich freuen wenn Ihr mir einen “DAUMEN HOCH” dafür gebt und vielleicht sogar unseren Kanal aboniert.
Aber auch für Kritik und andere Anmerkungen sind Anja und ich immer sehr Dankbar – denn wir wissen das wir keine Profis sind und können nur so immer etwas dazu lernen.

Die Rechte des Bildmaterials liegen ausschließlich bei der Firma MarderSicher bzw. mir selbst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung