Akazienhonig

Lavendel bzw. Akazien Honig

3.5/5

Vorweg: Der Honig schmeckt wirklich gut !

Wir hatten uns auf den Test vom Lavendelhonig beim CLUB DER PRODUKTESTER beworben – bekommen haben wir aber Akazienhonig vom selben Hersteller. Dieses machte aber jetzt keinen großen Unterschied für uns.

Der Honig kam sicher und gut Verpackt bei uns an.
In der durchsichtigen Dose, welche zusätzlich noch einmal mit einer Plastikfolie verschweißt ist, war die Honigwabe in Schaumstoff gut gegen Erschütterungen beim Transport geschützt. Wir können es zwar schlecht beurteilen, aber vielleicht ist es dem Hersteller möglich, die Dose mit einer zusätzlichen Dichtung zu versehen, denn ein klein wenig des klebrigen Honigs war wohl ausgelaufen sodass man beim Öffnen doch schon etwas verklebte Finger bekam. Allerdings geht es hier ja um den Honig und nicht die Verpackung, oder ?

 

Auch wenn wir nun nicht die super Honigexperten sind, so können wir dennoch sagen,
dass der Honig sehr lecker ist.

Er hat eine angenhme und nicht zu starke süße, lässt sich mit dem Messer gut aus der Dose nehmen und auf dem Brötchen gut verstreichen.

 

Durch die Waben – welche man laut Hersteller bedenkenlos mitessen kann – hat der Honig sogar etwas leicht “knuspriges“ welches ein völlig neues Essgefühl bei Honig erzeugt. Wenn jemand die Waben nicht mitessen möchte, kann man vom Rand auch sehr gut den Honig pur Genießen.
Nach dem Verzehr kann man die Dose wieder gut Verschließen.

Einzig allein der Preis von z.Zt 11,39.- Euro für 200 Gramm würde uns persönlich etwas abschrecken – aber hier hat sicherlich jeder seine eigene Meinung.

Unser Fazit:
Wir können – bis auf den für uns etwas zu Preis nichts negatives sagen.
Aber aufgrund der “Falschlieferung” und des Preises gibt es 1,5 Sterne Abzug

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.