Melitta Kaffee

Die BellaCrema® Selection des Jahres 2020 mit feinen Noten dunkler Schokolade!

5/5

Auch wir haben das große Melitta Testpaket von Konsumgoettinen erhalten und uns riesig darüber gefreut.

Nun – nachdem wir die Selction des Jahres und auch den Bella Crema probiert haben können wir ein Fazit abgeben.

Wir beide trinken sehr viel Kaffee und haben vom löslichen Kaffee, über Pads und Kapseln bis zum Filterkaffee schon alles probiert und sind somit der Meinung, dass wir eigentlich recht gut Urteilen können.

Natürlich – es fehlt der DIREKTE Vergleich wenn man die unterschiedlichen Kaffeearten und Sorten direkt nacheinander probiert, dieses geben wir auch gerne zu.

Ein paar von den Testpäckchen haben wir an Freunde und Verwandte verschenkt doch bisher haben wir noch keinerlei Rückmeldung von denen bekommen – können also darüber nichts ehrliches Berichten.
Aber gefreut haben sich alle !!!

Aber nun zu unserem Fazit:

Micha:
Da ich ein richtige Kaffeejunkie bin ( über den Tag verteilt sicherlich so 10 – 15 Tassen ) war und bin ich natürlich Feuer und Flamme für den Test und konnte es kaum erwarten unseren
Kaffeevollautomaten zu starten.

Obwohl beide sehr gut schmecken ist für mich der Bella Crema dann aber doch ein klein wenig besser im Geschmack und ist ein klitzeklein angenehmer im Abgang.

Wenn ich ehrlich bin, merke ich persönlich von der feinen Note der dunklen Schokolade
in der Selection des Jahres leider nichts.
Dies mag aber daran liegen, dass ich meinen Kaffee grundsätzlich mit Milch und Zucker trinke und der Geschmack der Schoko dadurch verloren geht.
Grundsätzlich schmeckt der Kaffee aber dennoch sehr gut.

Anja:
Für mich seid die beiden wirklich klasse.
Positiv bei der Selection zu erwähnen ist, dass schon beim Zubereiten
ein kleiner Hauch der Schokonote den Raum erfüllt.
Auch beim Geschmack bin ich freudig Überrascht worden,
denn ich konnte mir absolut nicht Vorstellen etwas „schokoladiges“ heraus zu schmecken.

Wer weiss, vielleicht hat mein Mann ja mittlerweile keine Geschmacksnerven mehr –
aber ich schmecke die dunkle Schokolade etwas heraus.

Beim Bella Crema – der zwar auch sehr gut schmeckt – gefällt mir nicht ganz so gut, dass die Crema relativ schnell verschwindet.
Dieses schadet dem Geschmack aber in keinster Weise –
ist allerding rein optisch dann nicht mehr ganz so schön anzusehen.
Aber was soll es: Kaffee soll schmecken – und ab dem Mund ist es egal wie er aussieht, oder ? 😉

Da ich gerne Cappucino und auch Latte Macchiato geniesse habe ich diese natürlich auch mit beiden Kaffeesorten getestet. Beide waren sehr lecker.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.